Vermögensschadenhaftpflicht

Ihre Betriebshaftpflicht sichert Sie und Ihr Unternehmen gegen Sach- und Personenschäden ab.  In den meisten Fällen besteht zudem die Notwendigkeit einer Absicherung gegen Vermögensschäden.
Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Partner.

In Abgrenzung zur D&O-Versicherung versichert die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung alle haupt- und nebenberuflichen Mitarbeiter, aber auch Organe eines Verbandes. Häufig wird die Frage gestellt, worin der Unterschied zwischen der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung einerseits und der D&O-Versicherung (Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Organe) andererseits besteht.

 

14_vermoegen_01

Abgrenzung Vermögensschaden von D & O

Grundsätzlich bietet die Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung Versicherungsschutz für Fehler der Mitarbeiter oder der Organe aus dem sogenannten operativen Handeln. Daneben gibt es spezifische berufliche Risiken der Organe, mit deren persönlicher Absicherung sich die D&O-Versicherung befasst. Kurz gefasst sichert die D&O-Versicherung das sogenannte Organisations-, Auswahl- und Überwachungsverschulden der Organe ab.

1409 VHS vs d&o

Beide Versicherungsformen zahnen ineinander, soweit Organe in Anspruch genommen werden. Eine Schadensfrage lautet also oft, ob es sich um ein operatives Handeln, wie beispielsweise einen einfachen Sachbearbeiterfehler handelt oder ob ein Organisations-, Auswahl- oder Überwachungsverschulden vorliegt.

Im gemeinsamen Gespräch ermitteln wir Ihren Bedarf.